Erklärung zur Barrierefreiheit

Grundlage dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Durch einen Test auf Barrierefreiheit im Oktober und November 2020 wurde eine Selbstbewertung nach gesetzlichen Vorgaben (BGG und BITV) als auch weltweiten Richtlinien (EN 301 549, WCAG 2.1) durchgeführt. Die Erklärung wurde am 03.11.2020 an Hand der Testergebnisse erstellt.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Der Webauftritt „Infos für Ärzte zu Reha & Rente“ (https://www.rehainfo-aerzte.de) ist mit den Anforderungen nicht vollständig vereinbar. Es gibt Inhalte, wodurch Menschen mit Behinderungen der Informationsabruf beziehungsweise die Zugänglichkeit nicht durchgängig gegeben ist.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Inhalte in Deutscher Gebärdensprache und Leichter Sprache fehlen.
  • Mehrere grafische Elemente sind nicht durchgängig eindeutig in der Informationsübermittlung.
  • Die Überschriftenstruktur ist nicht durchgängig logisch; nicht alle Seitenbereiche finden sich in der Überschriftenstruktur wieder.
  • Die Lesereihenfolge ist für blinde Anwender nicht durchgängig logisch.
  • Informationen werden zum Teil nur über eine farbliche bzw. grafische Kennzeichnung übermittelt (zum Beispiel fehlerhafte Felder und Status).
  • Der Textkontrast und der Kontrast von Funktionen sind nicht durchgängig ausreichend.
  • Bei Veränderung der Auflösung (Zoom/Responsivität) kommt es in Teilen zum Verlust von Funktionalität.
  • Die Fokusreihenfolge ist nicht durchgängig logisch und nach der Nutzung von Funktionen kommt es zu einem Fokusverlust.
  • Der Fokus ist bei der Tastaturnavigation nicht durchgängig gut bzw. nicht sichtbar.

Diese Erklärung wurde am 08.09.2020 erstellt und am 08.12.2020 aktualisiert.

Nicht barrierefreie Dokumente

Für Fachpublikationen, die vor September 2018 erschienen und nicht Teil eines aktiven Verwaltungsverfahrens sind, ist allgemein keine nachträgliche Umarbeitung in barrierefreie PDF-Dokumente vorgesehen. Bei neu erscheinenden PDF-Dokumenten zum Download bemühen wir uns, künftig zeitnah eine barrierefreie Version zur Verfügung zu stellen.

Falls Sie eine bestimmte PDF-Datei benötigen, die noch nicht barrierefrei zur Verfügung steht, kontaktieren Sie uns gerne unter redaktion@drv-bund.de oder unter der unten genannten Adresse. Geben Sie bitte an, in welcher Form Sie die Datei benötigen und an welche E-Mail-Adresse / postalische Adresse wir sie Ihnen senden dürfen.

Begründung

Die Deutsche Rentenversicherung arbeitet beständig an der Verbesserung ihrer Portale und konnte aufgrund der Fülle des Materials aller Portale noch nicht alle Inhalte und Services digital barrierefrei gestalten. Wir sind bemüht, alle Hürden für Menschen mit Behinderung zeitnah zu beseitigen.

Kontakt und Feedback-Möglichkeit

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung unserer Seite www.rehainfo-aerzte.de auffallen, wenden Sie sich gerne an folgende Adresse:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation
Ruhrstraße 2,
10709 Berlin

E-Mail-Adresse: redaktion@drv-bund.de

Gerne können Sie uns Ihre Nachricht auch über das Kontaktformular senden.

Schlichtungsverfahren

Wenn Sie mit der barrierefreien Gestaltung unserer Webseite www.rehainfo-aerzte.de unzufrieden sind und sich auch über den oben genannten Kontakt in angemessener Zeit keine Lösung für Ihr Anliegen finden ließ, haben Sie die Möglichkeit, sich an die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) zu wenden.

Weitere Informationen über das Schlichtungsverfahren finden Sie auf der Webseite www.schlichtungsstelle-bgg.de.

Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: 030 18 527 2805
Fax: +49 (0)30 18 527-2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de